Zum Nachschlagen



in dieser Bastelpeter-Page
im World Wide Web

 

Soziale Präsenz - Dialog

 

 

google+ 

issuu  YoutTube  RSS Feed 

 

Intranet

geschützter Bereich für unser Personal ...

 

 

Was ist ein Pixel-Mosaik ...

 


Pixel-Mosaik-Designs werden mit kleinen Pixeln (2 x 2 mm) erstellt. Die Gummipixel mit matter Oberfläche werden mit Pinzetten auf eine Grundplatte gesteckt. 312 verschieden Farben stehen auf Pixelquadraten zur Verfügung.

 

Für Pixelhobby benötigt man

Die Vorlage wird unter die jeweilige Basisplatte gelegt und dann anhand der Farbsymbole aufgesteckt. Die Grösse der Bilder kann von einer bis zu unendlich vielen Basisplatten nach belieben variiert werden.

 

 

Pixelquadrat

Ein Pixelquadrat wie oben gezeigt, enthält 140 Pixels und hat in der Mitte eine Farbzahlt. Solche Pixelquadrate gibt es in 312 Farben.

 

Basisplatte (Grundplatte)

Die einzelnen Pixel werden auf die kleinen Noppen der transparente Kunststoffplatte (13 x 10 cm) gesteckt (2000 Pixel).

 

 

 

 

 

 

 

 

Die grossen Pixel XL umfassen 4 Noppen
(4 x 4 mm) und sind
für die Kleinsten
bestens geeignet.

Vorlage

Die Grundplatte wird auf die Vorlagezeichnung gelegt. Ein fertiges Bild kann über mehrere Grundplatten reichen.

Die Vorlage enthält vier Farben, die mit Symbolen bezeichnet sind. Jetzt wird ersichtlich, auf welche Noppe die Pixelfarbe gesteckt werden muss. Mit der Pinzette werden nun auf der Grundplatte die verlangte Farbe platziert (zuerst 100, dann 122, danach 209 und nachher 312). Danach wechselt man auf die nächste Vorlage und füllt die weiteren Pixel - bis die Grundplatte vollständig abgedeckt ist.


Beispiel Portrait von Rahel

 

 

Farbpalette

Die Farbpalette reicht über 312 verschieden z.T. ganz fein abgestimmte Farben.


Anleitungs-Videos

weitere Seiten ...