~ Schutzmasken  
  PiXEL  
  ~ Beutel und Taschen  
  ~ Zirbensäcklein  
  ~ Bastelideen 2020  
  ~ unsere Kataloge   
 
  

 

Info



in dieser Bastelpeter-Page
im World Wide Web

 

Soziale Präsenz - Dialog

 

 

google+ 

issuu  YoutTube  RSS Feed 

 

 

Intranet

geschützter Bereich für unser Personal ...

 

 

Wasserschiebefolien

Die Wasserschiebefolie ist eine Transferfolie, mit welcher ausgedruckte oder gestempelte Motive bzw. Grafiken auf verschiedene Untergründe übertragen werden können.

Art. Nr. 26127
Art. Nr. 26127


Drucken: mit handelsüblichem Laserdrucker

Stempeln: mit wasserfester Stempelfarbe

 

 

Gestalten Sie mit den Wasserschiebefolien individuelle Produkte und Geschenke. Die Sujets können auf den unterschiedlichsten Objekten verwendet werden - ja sogar auf den Kerzen. Sind Sie kreativ mit Ihren Ideen:

 

1. Schritt 

 

Gestalten

Gestalten des Motives mit einer Gestaltungssoftware oder Stempeln mit wasserfester Stempelfarbe.

 



2. Schritt 

 

Drucken

Ausdruck mit Laserdrucker mit Druckereinstellung "Fotoqualität" und als Material "dickes Papier". Die Wasserschiebefolie über die Einzelblattzufuhr einlegen. Druck auf der glänzenden Seite.



3. Schritt

 

Zuschneiden

Motiv mit der Schere ausschneiden.

Sollte ein zusätzlicher Schutz des Motivs notwendig sein, kann

der Bogen vor dem Schneiden mit einem Klarlack versiegelt werden.



4. Schritt 

 

Wässern

Legen Sie das ausgeschnittene Motiv für ca. 10 - 60 Sekunden in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser. 

Die Folie rollt sich zusammen, sobald sie im Wasser liegt. Halten Sie daher die Folie kurz an beiden Seiten fest, bis sie sich nicht mehr rollt.

Wenn sich das Motiv vollständig vom Trägermaterial verschieben lässt, kann man es aus dem Bad nehmen. 



5. Schritt 

 

Übertragen

Bringen Sie das Motiv auf der vorher leicht befeuchteten Oberfläche an. Nach dem Auftragen kann das Motiv noch zurecht gerückt werden. Luftblasen vorsichtig mit einem Pinsel rausstreichen. 



6. Schritt 

 

Trocknen, Fixieren

Gut trocknen lassen (für einen Tag). Je nach Material mit Föhn, im Backofen (geeignet bei Keramikprodukten) oder an der frischen Luft ausgiebig durchtrocknen lassen.