~ Brot-/Schuhbeutel  
  ~ PiXELhobby  
  ~ Taschen Packpapier  
  ~ unsere Kataloge   
  ~ Bastelideen  
     
 
  

 

Info



in dieser Bastelpeter-Page
im World Wide Web

 

Soziale Präsenz - Dialog

 

 

google+ 

issuu  YoutTube  RSS Feed 

 

 

Intranet

geschützter Bereich für unser Personal ...

 

 

Zeichnen

CAD Programme

 

Erstellen Sie auf einem geeigneten 3D-Zeichnungs-programm Ihre Vorlage.

 

Es gibt ganz viel verschiedene CAD Programme für 3D- Drucker von kostenlos, über Open Source bis hin zu kostenpflichtige, welche mehrere tausend Franken kosten. Hier stellen wir kostenlose CAD Programme für 3D Drucker vor.

 

  • SketchUp Free* ist die einfachste Art zur Erstellung von 3D-Zeichnungen und steht jetzt für Webbrowser zur Verfügung. Zeichnen, Umkreisen, Drücken/Ziehen. Hier muss das Modell im STL-Format speziell exportiert werden.
  • Fusion 360* ist das erste Tool seiner Art für 3D-CAD, CAM und CAE. Fusion 360 führt Ihren gesamten Produktentwicklungsprozess in einer einzigen cloudbasierten Plattform zusammen.
  • 3dBuilder Mit dem „Microsoft 3D Builder“ bereiten Sie Ihre Projekte auf den 3D-Druck vor. Mit der Windows-App importieren Sie selbst erstellte Modelle oder laden eine der zahlreichen Vorlagen und passen diese in Grösse, Ausrichtung und Oberfläche an. Undichte oder unstabile Stellen lassen sich leicht erkennen und beseitigen. Das Ergebnis senden Sie entweder an einen lokalen 3D-Drucker oder laden das Modell direkt in einen Cloud-Druckservice hoch.
  • TinkerCAD.com* wird von Profi- und Freizeit-Designern, Lehrern und sogar Kindern verwendet, um Spielzeuge, Prototypen, Wohndekorationen, Minecraft-Modelle, Schmuck und vieles mehr zu erstellen. (online)
  • Google Maps* Der GitHub User ThatcherC hat ein Tool entwickelt, mit dem man markierte Bereiche auf Google Maps in eine STL-Datei verwandeln kann.
  • Cura bietet die Möglichkeit, STL- und OBJ-Dateien zu bearbeiten und auszudrucken. Sie können eigenständig Objekte erstellen oder vorhandene Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Dafür hält die 64-Bit-Software viele Optionen bereit. So lassen sich beispielsweise die Fülldichte und die Druckqualität festlegen. Auch das Material, die Druckgeschwindigkeit, die Temperatur sowie der Einsatz von Stützkonstruktionen können bestimmt werden. Die Software liefert Ihnen zudem während des Drucks Details zu den Parametern sowie eine zeitliche Einschätzung bis zur Fertigstellung. Bei Bedarf lässt sich das Programm mit Plugins in der Funktion erweitern.

 

  • FreeCAD ist eine 3D-CAD-Software, die sowohl im Quellcode als auch als ausführbare Datei als freie Software verfügbar ist. Es ermöglicht Konstruktionen im technischen Bereich und in der Architektur.
  • OpenSCAD  ist eine freie CAD-Software. Mit einer textbasierenden Beschreibungssprache werden 3D-Modelle erzeugt.
  • Cinema 4D ist die perfekte Wahl für alle 3D-Artists, die sich ein leicht zu lernendes und trotzdem extrem leistungsfähiges Produkt wünschen. Egal ob Einsteiger oder Power-User. 
  • Blender ist die kostenlose und Open Source 3D-Kreationssuite. Es unterstützt die gesamte 3D-Pipeline-Modellierung, Rigging, Animation, Simulation, Rendering, Compositing und Motion-Tracking, sogar Videobearbeitung und Spieleerstellung.